Lust der Täuschung – Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality
854
post-template-default,single,single-post,postid-854,single-format-standard,stockholm-core-1.0.7,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.1,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Lust der Täuschung – Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality

22.02.19–30.06.19


Ludwig Forum Aachen

Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen

Die Ausstellung Lust der Täuschung. Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality widmet sich in einem weit gefassten Panorama den unterschiedlichsten ästhetischen Spielformen von Schein, Illusion und Simulation. Mit rund 100 Werken aus vier Jahrtausenden präsentiert die Ausstellung faszinierende Beispiele aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Film, Video, immersiver und interaktiver Medienkunst, Augmented und Virtual Reality (AR / VR), angewandter Kunst sowie Design. Sie bietet damit einen höchst unterhaltsamen Parcours durch die (Kunst-)Geschichte von Schein und Illusion. In Zeiten von Fake News, alternativen Realitäten und einer allgemeinen Verunsicherung unserer Vorstellung von Realität, regt die Schau zu einem höchst aktuellen Diskurs an.

Künstler*innen der Ausstellung: Laurie Anderson und Hsin-Chien Huang, Tim Berresheim, Leopold und Rudolf Blaschka, Louis-Léopold Boilly, Cornelis Brisé, Franz Buchholz, Henri Cadiou, Vija Celmins, Chuck Close, Edwaert Collier, Daniel Crooks, Matthew Day Jackson, Jacques de Gheyn II, John De Andrea, Thomas Demand, Melchior d´Hondecoeter, Jan Dibbets, Pierre Ducordeau, Sam Durant, Rainer Eisch, Mona el Gammal, De Scott Evans, Firma Kraus mit Walchenbach & Peltzer, Daniel Firman, Sylvie Fleury, Ceal Floyer, Tom Früchtl, Pierre Gilou, Robert Gober, Duane Hanson, Jeppe Hein, Oliver Herring, Lynn Hershman Leeson, Christian Jankowski, Howard Kanovitz, Alexander Kluge, Auguste und Louis Lumière, Emmanuel Maignan, Manufaktur Choux, Manufaktur Niederwil, Manufaktur Straßburg, Lucy McKenzie, Georges Méliès, Matthäus Merian d. Ä., Roland Mertens, Philipp Messner, Monogrammist CMK, Vik Muniz, Jud Nelson, Till Nowak, Evan Penny, Markus Raetz, Hans Peter Reuter, Gerhard Richter, Randall Rosenthal, John Rummelhoff, Andreas Slominski, Monika Sosnowska, Elaine Sturtevant, Akihiko Taniguchi, Toast VR, Michael Triegel, James Turrell, Lina Uchida, Ron van der Ende, Han van Meegeren, Andy Warhol, Julia Weißenberg, Matthias Wollgast, Liu Ye und Studierende der Kunsthochschule für Medien in Köln.

Kuratoren-Team Aachen: Andreas Beitin und Annette Lagler

Kuratorische Assistenz: Dominik Bönisch

Ausstellungs-Assistenz: Marie Gentges